zur Startseite der BJV Kreisgruppe Mühldorf e.V.
zum Bayerischen Jagdverband e.V.
Wildland-Stiftung Bayern


11.09.2017
Von: Oliver Keller

Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde erfolgreich abgeschlossen

Am 10. September 2017 haben fünf Teams die Brauch­barkeits­prüfung für Jagdhunde in der Kreis­gruppe Mühldorf erfolg­reich abge­schlossen.


Die erfolgreichen Hundeführer mit Hund und die Ausbilder bzw. Prüfer von links: Martin Huber mit Anderl, Sepp Wimmer, Hans Steinberger, Torsten Ehnle, Oliver Keller mit Darragh, Christoph Unterhaslberger mit Senta, Christoph Reichenspurner mit Aimy, Bernhard Soyer und Christian Bachmann mit Aris. Foto: O. Keller

Die erfolgreichen Hundeführer mit Hund und die Ausbilder bzw. Prüfer von links: Martin Huber mit Anderl, Sepp Wimmer, Hans Steinberger, Torsten Ehnle, Oliver Keller mit Darragh, Christoph Unterhaslberger mit Senta, Christoph Reichenspurner mit Aimy, Bernhard Soyer und Christian Bachmann mit Aris. Foto: O. Keller

Seit April diesen Jahres, wurde unter der Leitung von Hunde­obmann Torsten Ehnle, alle 2 Wochen in Neumarkt Sankt Veit gemeinsam trainiert. Zur Ausbildung eines Jagdhundes gehören die Fächer Schweiß­arbeit auf Schalenwild (Rotfährte), Apell, Verhalten am Stand, Leinen­führigkeit, Schussfestigkeit, Verhalten am Stück, Verloren­bringen auf der Schleppe von Haar- und Federwild und die Wasserarbeit.

Die Ausbilder Bernhard Soyer, Hans Steinberger, Natalie Stieglbauer und Sepp Wimmer standen den Hundeführern mit sehr guten Tipps zur Seite. So wurden aus der harmonischen Gruppe fünf erfolgreiche Hundeführer Teams und alle haben die Prüfung bestanden.

Der Prüfungsleiter war mit den gezeigten Ergebnissen am Prüfungstag sehr zufrieden und die Hundeführer stolz auf ihre vierbeinigen Partner.
 
Die Prüfung bestanden haben:

Christian Bachmann mit dem Kleinen Münsterländer Aris vom Höglstein
Martin Huber mit dem Kleinen Münsterländer Anderl von den Alzauen
Oliver Keller mit dem Labrador Retriever Darragh aus dem Habichtsreich
Christoph Reichenspurner mit dem Kleinen Münsterländer Aimy von den Alzauen
Christoph Unterhaslberger mit dem Kleinen Münsterländer Senta von Hubertus

Ein besonderer Dank geht auch an die Revierpächter, die ihre Reviere zur Ausbildung zur Verfügung gestellt haben.

Der nächste Kurs beginnt voraussichtlich im April 2018, Anmeldung beim Ausbildungsleiter Torsten Ehnle.

» zur Jagdhundeausbildung in der BJV Kreisgruppe Mühldorf am Inn