zur Startseite der BJV Kreisgruppe Mühldorf e.V.
zum Bayerischen Jagdverband e.V.
Wildland-Stiftung Bayern

Thalhamer Moos
Bau des Insektenhotels
Kuckucks-Lichtnelken
Grünspecht
Praktikum oder FÖJ bei Treffpunkt Wildland
Ufer einer Seige
Entdeckungsreise Moor
Waldrallye
Farbexkursion
Fledermaushotel im Trafohaus
Waldspaziergang
Wasserforscher

01.09.2017
Von: Patrizia Weindl

Ferienspaß im Thalhamer Moos

Insgesamt 14 Kinder aus den Gemeinden Schwindegg, Obertaufkirchen und Rattenkirchen gingen Ende August mit Treffpunkt Wildland auf Entdeckertour durch das Thalhamer Moos.


Die kleinen Forscher starteten in Walkersaich und kamen auf ihrer Wanderung durch das Thalhamer Moos an allerlei „Stationen“ vorbei. Das emsige Treiben der Bienen konnte beobachtet werden, Singwarten für das Braunkehlchen wurden entdeckt und neben typischen Pflanzen wie Blutweiderich und Mädesüß wurden Rehe, Bussarde und Graureiher gesichtet und durch das Fernglas beobachtet. Nach so vielen Entdeckungen kam die Brotzeitpause an der Torfhütte der Wildland-Stiftung gerade recht. Nach einer kleinen Stärkung ging es mit dem „Wasserzauber-Spiel“ weiter und die Kinder konnten im Anschluss in zwei Gruppen die Torfhütte besichtigen und am Tümpel nach Kleinstlebewesen keschern. Von Patrizia Weindl erfuhren sie Wissenswertes zu den Tieren und Pflanzen im Thalhamer Moos sowie zum ehemaligen Torfabbau. Tierpräparate von Schleiereule, Kiebitz und Biber veranschaulichten die Erzählungen. Im Freien erforschten die Kinder, angeleitet von Johanna Vilsmeier, den Lebens­raum Wasser und konnten diverse Kleinstlebewesen wie Kleinlibellenlarven, Teichläufer, Schwimmkäfer, Wasser­schnekcen und Co. genauestens unter die Lupe nehmen.

Schließlich ging es wieder gemütlich zurück nach Walkersaich, wo die Kinder von Treffpunkt Wildland noch Flyer und tolle Bastelmaterialien passend zum Nieder­moorgebiet Thalhamer Moos erhielten.