zur Startseite der BJV Kreisgruppe Mühldorf e.V.
zum Bayerischen Jagdverband e.V.
Wildland-Stiftung Bayern

Thalhamer Moos
Bau des Insektenhotels
Kuckucks-Lichtnelken
Grünspecht
Praktikum oder FÖJ bei Treffpunkt Wildland
Ufer einer Seige
Entdeckungsreise Moor
Waldrallye
Farbexkursion
Fledermaushotel im Trafohaus
Waldspaziergang
Wasserforscher

23.10.2017

Natur-Kunst-Projekt in der Grundschule Neuötting

Am 20. Oktober 2017 veranstaltete Treffpunkt Wildland wieder ein Natur-Kunst-Projekt mit einer 4. Klasse der Max-Fellermeier-Schule in Neuötting.


Die Viertklässler aus der 4b der Max-Fellermeier-Schule Neuötting waren zusammen mit ihrer Lehrerin Marietta Kempf schon sehr gespannt auf diesen ganz besonderen Unterricht. Sie lernten zunächst von Johanna Vilsmeier die Lebensweise des Fuchses, der im Volksmund auch Meister Reineke genannt wird, kennen und durften im Anschluss unter Anleitung von Naturillustratorin Esther Lindner diesen aufs Papier bringen.

Zunächst galt es aber den Fuchs anhand seiner Stimme zu erkennen, was gar nicht so einfach war. Nachdem auch noch das weiche Fell des Fuchses befühlt worden war, ging es endlich mit dem Zeichnen los.

Esther Lindner erklärte die Vorgehensweise ganz genau Schritt für Schritt und die Schüler waren begeistert dabei. Dass man für ein solches Kunstwerk Zeit benötigt machte die Naturillustratorin den Schülern klar. Sie selbst zeichnet einige Stunden an einer Tierzeichnung. Und so haben die Kinder noch die kommenden Kunststunden Zeit, um ihren individuellen Fuchs fertig zu stellen.