zur Startseite der BJV Kreisgruppe Mühldorf e.V.
zum Bayerischen Jagdverband e.V.
Wildland-Stiftung Bayern

Thalhamer Moos
Bau des Insektenhotels
Kuckucks-Lichtnelken
Grünspecht
Praktikum oder FÖJ bei Treffpunkt Wildland
Ufer einer Seige
Entdeckungsreise Moor
Waldrallye
Farbexkursion
Fledermaushotel im Trafohaus
Waldspaziergang
Wasserforscher

20.10.2017

Wer versteckt sich in der Hecke?

Alle drei 2. Klassen der Grundschule Gars am Inn unternahmen zusammen mit Treffpunkt Wildland eine Hecken-Entdeckertour.


Bei wunderschönem Herbstwetter machte sich die 2 b aus Gars zusammen mit ihrer Lehrerin Ulrike Gäßler und Johanna Vilsmeier von Treffpunkt Wildland am 17.10.17 auf zur nahe gelegenen Hecke.

Hier erfuhren die Schüler wie sich Eichhörnchen im Winter fühlen und welche Strategien sie entwickeln, um diesen gut zu überstehen.

Wildtiere, die sich typischerweise in der Hecke verstecken wie z.B. Igel, Feldhase, Fuchs und Siebenschläfer, aber auch Rebhuhn, Fasan oder Neuntöter wurden teilweise an ihren Stimmen erkannt und danach besprochen.

Im Anschluss untersuchten die Schüler die Hecke auf Kleinstlebewesen. Hier wurden Schnecken, Ameisen, Asseln und Tausendfüßer entdeckt und genau beäugt.

Natürlich kamen auch die Sträucher der Hecke nicht zu kurz und nachdem Heckenrose und Weißdorn, Roter Hartriegel, Hasel und Wolliger Schneeball erkannt worden waren, konnten die Kinder die Zweige auch den Sträuchern richtig zuordnen.

Schließlich gestalteten die Schüler noch herbstliche Farbkarten, die sie zusammen mit Infomaterialien zum Thema Hecke mit nach Hause nehmen durften.

Die Klasse 2 c mit Lucia Port sowie die Klasse 2 a mit Eva Kirchner startete die Heckentour an den beiden darauffolgenden Tagen.