Überspringen zu Hauptinhalt
Willkommen beim BJV Kreisgruppe Mühldorf am Inn e.V.

Die strukturierte Jagdwirtschaft basiert hierzulande auf dem Reviersystem sowie auf der Zusammenarbeit von Reviernachbarn im Rahmen der Hegeringe, die schon Jahrzehnte vor der Gründung unserer Kreisgruppe eingeführt wurden. Die letzte Gebietsfestlegung und Namensgebung unserer Hegeringe war in den 70igern mit geringen Korrekturen in der Folgezeit. Hegeringleiter seit Kriegsende im Hegering 2 waren: Stallinger, Spirkl, Kastenberger, Meindl, Maierhofer, Senftl, Loserth.

Regelmäßige Versammlungen, Aussprachen, Hegeringjagden, gemeinsame Abschussplanungen, Naturschutzaktionen sind die Garantie für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit, die seit Jahrzehnten gewährleistet ist.

Weltberühmt wurde Zangberg im Hegering 2 nicht durch Wildsau, Bär, Wolf oder Luchs, sondern durch die Kuh Yvonne aus den Alpen. Interessanterweise war für Wild und Jäger die Kuh in der Natur völlig problemlos im Gegensatz zu ihren Verfolgern, die im Revier aktiv waren. Dieser Alp(!)-Traum währte Gott sei Dank nur einen Sommer lang und der ausgewogene, waidgerechte Jagdbetrieb im Einvernehmen mit den Jagdgenossen findet regelmäßig wieder statt.

Hegegemeinschaftsleiter

Dr. Erich Loserth

1.Vorsitzender

Martin-Greif-Höhe 22
84539 Zangberg

Telefon 0 86 36 / 73 95
Telefax 0 86 36 / 6 61 99

E-Mail erich.loserth@bjv-muehldorf.de

An den Anfang scrollen