Überspringen zu Hauptinhalt
Willkommen beim BJV Kreisgruppe Mühldorf am Inn e.V.

Die Jäger der Kreisgruppe Mühldorf stellten unter der Projektleitung von 2. Vorsitzenden Sascha Schnürer einen LEADER-Antrag beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München mit großartiger Unterstützung der Lokalen Aktionsgruppe Mühldorfer Netz e.V. und der Kreisverbands Mühldorf des Bayerischen Bauernverbandes zur Sensibilisierung und Rettung des Rehwildes, dem Wildtier des Jahres 2019 unter dem Motto: „Unsere Heimat – unser Wild“. Über 40 tsd Euro wurden in die Hand genommen und mehr als 100 Reviere mit einer Grundausstattung an Kitzrettern versorgt und Streuartikel zur Sensibilisierung der Bevölkerung. Hand in Hand versuchen Jäger und Landwirte den Mähtod zu verhindern. Die Erfahrungen und Ergebnisse werden mit der LfL in Freising ausgetauscht, die auch den Mähknigge für die Landwirtschaft herausgegeben hat. Es wurde zudem auch eine Drohne mit Wärmebildkamera gekauft, um auch Erfahrung mit dieser Technik zu erlangen und an die Mitglieder der Kreisgruppe weiterzugeben.

Aber auch die Bevölkerung ist hier gefragt: Hunde gehören an die Leine zu dieser Jahreszeit, und Wanderer auf die öffentlichen Wege. Lassen wir den Wildtieren den Lebensraum zur Aufzucht ihres Nachwuchses.

Übrigens: Mehrere Kreisgruppen aus Ober- und Niederbayern haben mittlerweile ein ähnliches Projekt gestartet und Mühldorf als Blaupause verwendet. Für weitere Fragen steht Ihnen Sascha Schnürer gerne zur Verfügung.

Kitzretter KR01

Der Kitzretter KR01 ist Teil unserer Grundausstattung für jedes teilnehmende Revier in der Kreisgruppe. Die elektronische Wildscheuche soll nach unserer Erfahrung am Abend vor der Mahd mind. 100 mtr. vom Waldrand entfernt und keinesfalls zu dicht gesteckt werden. Durch optische und akustische Reize in unregelmäßigen Abständen beunruhigt die Wildscheuche die Fläche und animiert die führende Geiß, ihr Kitz aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Zu nah am Waldrand oder zu spät aufgesteckt, bewirken die Scheuchen leider oftmals das Gegenteil. Genau in der Nähe der Scheuche werden dann Kitze zusammengemäht, da die führende Geiß nicht mehr ihr Kitz holen kann. Geheimtipp: Ein Duftbaum (Wunderbaum für PKW) verstänkert zusätzlich noch die Fläche

Drohne Yuneec

Mit unserer Drohne (Dualkamera E90 mit Wärmebild und Full HD Kamera) können unsere Testpiloten wichtige Erfahrungen im Umgang mit der “Luftrettung im Ausnahmefall” sammeln und den Jägern der Kreisgruppe zur Verfügung stellen. Wir kommen auch gerne in Euren Hegering und führen die Drohne vor. An dieser Stelle wollen wir Schulungsunterlagen und Erfahrungsberichte einstellen, damit unser Wissen mit den einzelnen Jagdrevieren geteilt wird. Bitte schaut immer wieder vorbei…. Übrigens: Mit dem Datapiloten können unsere Testpiloten ganz einfach am PC die abzufliegenden Flächen festlegen und abspeichern. So entfallen für den Einsatzfall Rüst- und Standzeiten. Je nach Kamera-Typ muss nur das Suchraster geändert werden. Die E90 fliegt nach unserer ersten Erfahrung zufriedenstellend in einer Arbeitshöhe von 50 mtr.

Wichtige Grundlagen für Jagd & Landwirtschaft

Der Mähknigge der LfL ist eine wichtige Grundlage für die Mahd und muss unbedingt eingehalten werden. Anzeigen aus der Bevökerung gegen Verstöße der Landwirte haben sich in den letzten Jahren auffällig vermehrt. Unser Tipp: Deeskalieren Sie vor Ort immer die Situation und legen Sie dar, was Sie alles im Vorfeld unternommen haben und keinesfalls ohne einer weiteren Maßnahme im Falle eines eingetretenen Mähtods unbekümmert weitermähen.

Weiter Infos: www.lfl.bayern.de

Öffentlichkeitsarbeit

Flyer Kitzretter.pdf

Die Flyer und Aufkleber für die Öffentlichkeit und den Landwirten erhalten Sie bei Ihrem Hegegemeinschaftsleitern oder direkt bei Projektleiter Sascha Schnürer

Evaluierungsbogen.xlsx

Die Evaluierungsbögen sind für alle teilnehmenden Reviere gedacht. Wir brauchen Euer Feedback zur Weiterentwicklung und zur Wissenvermittlung. Ausserdem wollen wir darstellen, wie viele Kitze wir mit unserer Aktion gerettet haben. Also bitte macht mit!
An den Anfang scrollen